Zum Inhalt springen

CLOUTH:TICKER

Clouth International - Indonesien

Avatar of Clouth Media CrewClouth Media Crew - April 2020


Filter löschen (alle Meldungen)

Clouth International - Indonesien

Clouth Reinigungssysteme, Beratung und Service direkt vor Ort

Sven Keller ist unser Mann in Indonesien

„Indonesien bietet mit seinen mehr als 17.000 Inseln landschaftlich alles was man sich wünscht: Meer, Seen, Berge, Strand und Wälder.“ schwärmt Sven Keller über sein neues Heimatland Indonesien. „Die Einwohner sind entspannt und besitzen viel Lebensfreude. Durch das tropische Klima ist es ganzjährig warm.“ 

Seit über 21 Jahren arbeitet Sven Keller für die Clouth Group, fast 18 Jahre davon in Indonesien. Für Clouth ist das Thema Kundennähe nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern wird, dank Kollegen wie Sven Keller, aktiv gelebt.

Was verschlug ihn nach Indonesien?

Als Mitarbeiter im Verkaufsteam war Sven Keller zuständig für den indonesischen Markt. Durch die immer intensivere Reisetätigkeit nach und in Asien war es an der Zeit, den Markt direkt vor Ort zu betreuen. Die vielen Vorteile wie eine kürzere Anreise, weniger bis keine Zeitverschiebung und kein Jetlag, lagen auf der Hand. Dem Umzug ging dann eine etwa 1,5-jährige, ausführliche Planung voraus. Im Oktober 2004 war es soweit: Umzug nach Jakarta. Seit Juli 2014 lebt Sven Keller jedoch auf Bali.

Feilschen, Stau und Jam Karet

„Typisch indonesisch sind das scharfe Essen sowie die vielen Scooter und Autos in den Großstädten!“, sagt Sven Keller. Daher ist es auch nicht ungewöhnlich schon mal zwei Stunden auf seine Geschäftspartner zu warten. „Aufgrund der Verkehrssituation in den Großstädten steckt man auch schon mal bis zu drei Stunden im Stau. Daher kommt auch der indonesische Ausdruck „Jam Karet“ – er bedeutet Gummi-Zeit und besagt, dass die Zeit dehnbar ist. Geduld ist daher gefragt. Auch wird in Indonesien – wie in vielen Ländern Asiens – bei Allem gehandelt.“ berichtet er schmunzelnd.

Image Made in Germany

Produkte aus Deutschland – also auch die Produkte der Clouth Group – haben ein äußerst hohes Ansehen. Das Image ist sehr gut! Auch im Privatbereich findet man sehr viele, oft hochpreisige Produkte, die explizit mit „Made in Germany“ oder „German Technology“ beworben werden.

„Vielleicht liegt es daran, dass der ehemalige indonesische Präsident Habibi in Deutschland Luft- und Raumfahrttechnik studiert und unser Land in gewissem Sinne „beworben“ hat.“ erklärt Sven Keller.

Papierindustrie in Indonesien?

Oh ja! Der waldreiche Archipel bietet hervorragende Bedingungen für die Papierindustrie und diese hat in der indonesischen Industrie eine hohe Bedeutung. Nach 18 Jahren in Indonesien kennt Sven Keller die Gepflogenheiten und den Arbeitsalltag und betreut und berät die Kunden kompetent direkt vor Ort. 

Im kommenden Beitrag reisen wir wieder zurück nach Europa – wohin genau? Ins schöne Österreich. Seien Sie gespannt, was unser Kollege dort berichten kann! 

Und viele weitere spannende Themen und Berichte rund um Clouth und die Reinigungssysteme lesen Sie hier in unserem Clouth:Ticker.